Kraft-Wärme-Kopplung

Der Umweltschutz hat bei der Aigremont AG schon lange Tradition. So hat unser Unternehmen die Branchenverträge der FEVIA (Verband der belgischen Lebensmittelindustrie) unterzeichnet und engagiert sich im Sinne des Kyoto-Protokolls mit der Verpflichtung, seinen Ausstoß an Treibhausgasen nachhaltig zu reduzieren.

Auf Anregen von Philippe Thiry, ihrem Eigentümer und geschäftsführenden Direktor, hat die Aigremont AG in ein mit erneuerbarer Energie betriebenes Blockheizkraftwerk investiert. Schon seit Sommer 2005 liefert diese Anlage die notwendige Wärme und den für den Betrieb der Aigremont AG erforderlichen Strom.

Diese Anlage hebt sich auch deshalb von vergleichbaren Kraftwerken ab, weil sie mit tierischen und pflanzlichen Fetten und Ölen betrieben wird und mit allen Abgasbehandlungssystemen versehen ist, um die von der Region Wallonien vorgegebenen Normen zum Ausstoß von Schadstoffen genauestens einhalten zu können.

Zur Konkretisierung dieser Initiative hat die Aigremont AG das Logo „Green Energy“ geschaffen. Die Mehrzahl unserer Produkte ist seither mit diesem Label versehen.

Aufgrund seiner Funktionsweise ist das von der Aigremont AG betriebene Blockheizkraftwerk die ideale Lösung für ein Unternehmen, das einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten möchte und zugleich nach energetischer Unabhängigkeit strebt.

Green Energy2